Anzeige / Text: Julia Wildemann

Heinz Ihne, Geschäftsführender Gesellschafter der biowaterworld europe GmbH

Legionellen

Unterschätzte Gefahr für unser Trinkwasser!?

biowaterworld kann Legionellen und vieles mehr

Im Frühjahr 2020 wurden vom Kreisgesundheitsamt für Duschanlagen, auch in öffentlichen Schwimmbädern im Siegener Stadtgebiet, Teilsperrungen und sogar absolute Duschverbote ausgesprochen. Grund: eine erhöhte Legionellenbelastung im Wasser. Werte von 1.000 KBE/100 ml bis 23.800 KBE/100 ml wurden gemessen. Die in der Trinkwasserverordnung vorgegebene Obergrenze für Legionellen liegt bei 100 KBE/100 ml.

Die jährliche Überprüfung der Legionellenbelastung ist gesetzlich vorgeschrieben. Die Vorschrift gilt jedoch lediglich für öffentliche und gewerbliche Gebäude, wie Mehrfamilien-, Wohn-, Büro- und Fabrik-Komplexe; Altersheime, Hospize; Krankenhäuser, Schulen- und Sporteinrichtungen, Schwimmbäder sowie Hotels. Doch auch in privaten Häusern können Legionellen zum Problem werden.

biowaterworld europe steht für gesundes Wasser und Gesundheit durch Wasser

Immer wieder sorgen Legionellen für Katastrophenberichte in den Medien. Ganze Stadtgebiete und Freizeitcenter standen in der Vergangenheit unter Quarantäne. Die enormen Gesundheitsbelastungen in Form der Legionärskrankheit können über eingeatmete feuchte Luft, Sprühnebel oder auch über die Duschen in die Lunge gelangen. Die Rudersdorfer Firma biowaterworld europe GmbH hat ein Lichtverfahren entwickelt, das nicht nur die Anzahl der Legionellen im Trinkwasser auf die zugelassenen Werte von kleiner 100 KBE/100 ml – teilweise sogar auf n.n (nicht mehr nachweisbar) – reduziert , sondern auch Keim- und Pilzbelastungen sowie schädliche Inhaltsstoffe eliminiert.

Die innovative Entwicklung

Basis dieser Entwicklung sind Elemente der Evolution, der Natur bzw. informeller E-Speicherung biologischer Mechanismen sowie der Quantenphysik. Wasser mit der Kraft der auf einem Chip gespeicherten Informationen per Licht von schädlichen Mikroorganismen reinigen und zugleich in einen energetischen Zustand versetzen, welcher die körpereigenen Kräfte und das Immunsystem positiv beeinflusst – möglich wurde das mit der Entwicklung der Aqua Biolight.

Das Produkt

Die Aqua Biolight, in größeren Dimensionen Photonen-Transmitter genannt, besteht aus einem Edelstahlbehälter in V±A mit Zu- und Ablaufanschluss. Im Inneren ist der Behälter ausgerüstet mit einer Doppelhelix-Lampe, deren Wendel analog der DNA-Doppelhelix konstruiert wurden. Außerdem wurde ein Speicherchip verbaut, auf dem u.a. die biologischen Hz-Frequenzen der Bioresonanz gespeichert sind, die diese gesunden Informationen kontinuierlich per Licht auf das Wasser übertragen. Dadurch verändern sich die molekularen Strukturen in hexagonaler Form.

Biolight HH (Einbau im Haushalt) und Photonen-Transmitter in drei unterschiedlichen Größen


PR-Artikel erschienen in der Top Sommerausgabe 2020

biolightline 02737 985012
info@biowaterworld.com